Freundeskreis Naturfreibad Bettenkamper Meer e.V.

Freundeskreis Naturfreibad Bettenkamper Meer e.V.

 

Geschichte des Vereins

Eine Zeitreise durch die Ereignisse seit 1992

2014 In diesem Jahr wurde unser 'Bettenkamper' 90 Jahre alt, nein, besser jung! In diesem Jahr wurde viel unternommen, um das Jubeljahr entsprechend zu würdigen. Auch das Kunstwerk von Pit Bohne und die Aquarelle von Sabine Abel haben dazu beitragen. Das Kunstwerk steht rechts neben der Brücke zur Liegewiese und nennt sich Wasserwesen. Die Moleküle Wasserstoff und Sauerstoff wurden zu einem menschenähnlichen Wesen geformt. Es ist spannend, wie das Kunstwerk ins Bettenkamper kam. Ein Dankeschön an ENNI Sport & Bäder, die eine prima Sanierung ermöglicht hat und an die Sparkasse am Niederrhein, die auch Sponsor für das 'Wasserwesen' war.

2013 Ab diesem Jahr wird das Bettenkamper für mindestens drei Jahre das einzige Freibad in Moers sein. Das Solimare wird von Grund auf neu geplant und mit neuen Einrichtungen gebaut. ENNI Sport & Bäder wird bei guter Wetterlage einen weiteren Eingang im Bereich der Liegewiese Richtung Freizeitpark zur Verfügung stellen. Auf Initiative des Freundeskreises wurde auf den Boden des Schwimmbereichs ein Vlies aufgebracht, das den starken Pßanzenbewuchs verhindert und das Schwimmen angenehmer machte.

2012 Das Jahr des Umbaus und der Sanierung des 'Bettenkampers'. Fast 500.000 Euro hat ENNI Sport & Bäder letztlich investiert, um das Bad für die Zukunft zu rüsten. Mit unserem Sommerfest unter Beteiligung des Vereins, der ENNI und der DLRG wurde am 23.6.2012 das Bad wieder in Betrieb genommen. Wichtig war uns, dass das Bad seinen historischen Charakter behalten konnte. Dazu hat der Verein in vielen Projektgesprächen beigetragen. Zu loben ist auch, dass sich ENNI Sport & Bäder und der Architekt, immer offen zeigten, wenn von uns Vorschläge oder Änderungswünsche geäußert wurden. Es gab bisher nur Lob für die gelungene Sanierung.

2011 Der Sommer war in diesem Jahr nicht der Beste, trotzdem wurde das Bad gut besucht. Sport & Bäder ENNI beschloss, das Bad für ca. 450.000 Euro zu sanieren. Die Toiletten werden verändert und auch barrierefrei gestaltet. Das gilt auch für den Eingang. Ein neuer Matsch- und Spielbereich für Kleinkinder im Liegewiesenbereich wird angelegt und der Steg wird saniert. Die 'Gastronomie' wurde modernisiert und nennt sich Strandbar 1924 unter der Leitung von Karl-Heinz 'Kalli' Hildebrandt. Noch viele, teilweise nicht sichtbare, Maßnahmen werden in Angriff genommen, um das Bad zukunftssicher zu machen. Der Freundeskreis spendete ein neues Volleyballfeld. Das Badewannenrennen, mittlerweile eine Traditionsveranstaltung mit ernormem Zulauf, lockte rund 1.500 Menschen ins Bad. Der Verein wählte einen neuen Vorstand: Otto Laakmann wurde neuer Vorsitzender, Axel Sandhofen wird Stellvertreter.
 
2010 Ein gutes Jahr für das Bettenkamper Meer. Steigende Besucherzahlen, zunehmend mehr junge Menschen suchen das Bad auf und sorgen mit dafür, dass das Bad in Moers und Umgebung als Besonderheit anerkannt bleibt. Es finden in Moers immer noch intensive Diskussionen über die zukünftige Bäderlandschaft in Moers statt. 'Unser Bettenkamper' bleibt bei dieser Diskussion unangetastet, im Gegenteil, in der Politik und auch bei der AöR bleibt das besondere Kleinod für Moers ein erhaltenswertes Objekt. Unser Sommerfest war wieder ein Renner und das 3. Badewannenrennen ein Riesenerfolg. An dieser Stelle ist besonders der DLRG Ortsgruppe Moers zu danken, die unermüdlich und mit viel Arbeit wesentlich zum Gelingen dieses 'Events' beitrug. 1.200 Besucher sahen spannende Rennen und fetzige Kostüme. Es wurden auch viele Neumitglieder geworben. Auf der Mitgliederversammlung wurde der Vorstand bestätigt und der Name des Vereines wurde auf Antrag von Herrn Quidde in 'Freundeskreis Naturfreibad Bettenkamper Meer' geändert. Der Freundeskreis spendete Blumentöpfe und Sonnenschirme für den Eingangsbereich.